DAMENMÄNTEL: TRENDIGE UND STILVOLLE OPTIONEN

August 10, 2020 Aus Von admin
DAMENMÄNTEL: TRENDIGE UND STILVOLLE OPTIONEN
DAMENMÄNTEL: TRENDIGE UND STILVOLLE OPTIONEN

Der Mantel ist ein Garderobenelement, das jede Frau hat. Mit jeder Saison ändert sich nur seine Form, was es dem Besitzer ermöglicht, jede Saison stilvoll auszusehen.

Wie sieht ein moderner, trendiger Mantel aus? Es ist notwendigerweise ein dichtes Gewebe und eine gute Passform auf den Schultern, wodurch die Figur klar definiert ist. Farbvarianten und Material können sehr unterschiedlich sein, aber die Länge und der Schnitt bestimmen die Mode.

Die Länge sollte die Figur nicht verkürzen, sie landen lassen und den Körper festigen. Selbst volumetrische Übergrößen, die noch vor ein paar Saisons in Mode waren, gaben ihren Besitzern nur Zerbrechlichkeit. Daher wäre die optimale Länge etwas kürzer als die Mitte des Kalbes. Dies ist eine gute Option, die Ihre Beine nicht verkürzt, Sie nicht in den Boden „treibt“ und der Figur kein Volumen verleiht. Kurze Varianten sollten aufgegeben und durch immer modische Jacken aus Wildleder ersetzt werden.

SCHICKE FRAUENMÄNTEL
Das Cape kam in Mode und nahm viele Nischen in der Garderobe ein, unter anderem den Mantel. Dieses Garderobenelement in Form eines Umhangs ist feminin, stilvoll und sehr relevant. Wenn Sie experimentieren wollen, aber nicht zu radikalen Maßnahmen bereit sind, ist der Umhang das Richtige für Sie. Damit erregen Sie Aufmerksamkeit, ohne Ihre Weiblichkeit und Eleganz zu verlieren.

Die Optionen der 90er Jahre sind wieder in der Modeszene angesagt. Klassische lange Mäntel mit einem diskreten Farbgürtel werden Frauen, die nicht an Experimente gewöhnt sind und die Klassiker bevorzugen, stilvoll aussehen. Darüber hinaus ist Kleidung im viktorianischen Stil zu einem Trendartikel geworden.

Übersee ist ein bisschen rückständig, aber immer noch in Mode. Zur Auffrischung der Kleidung vergangener Saisons helfen breite Gürtel, die inzwischen überall verwendet werden: einfach die Gürteltaille betonen, sie bei Oberbekleidung anziehen. Es sieht feminin und ungewöhnlich aus.

DAMENMÄNTEL: TRENDIGE UND STILVOLLE OPTIONEN

Solange das Wetter es zulässt, fügen Sie einen mehrschichtigen Überzug auf dem Overlook hinzu. Tragen Sie es zum Beispiel weit offen mit einer Jacke, einem Pullover, einem Rollkragen oder einem T-Shirt – Hauptsache, Sie tragen mindestens drei Schichten Kleidung. Für das Layering ist kein zusätzliches Zubehör erforderlich, denn damit sieht das Bild automatisch zusammengesetzt und ganz aus.

FARBLÖSUNGEN
Wenn Sie sich auf den Drucker konzentrieren möchten, beachten Sie die folgenden Optionen:

einen Gänsefuß. Trotz der Tatsache, dass frühere Saisons mit diesem Drucker überlastet waren, hält er immer noch seine Position. Es ist möglich, dass der Gänsefuß im Jahr 2020 überhaupt zu einem Anti-Trend wird, aber bisher sehen die Mäntel der Frauen mit ihrem relevanten und spektakulären Aussehen aus;

der Käfig gibt die modischen Positionen nicht auf;
Neben dem klassischen Käfig ist auch der Glencheck beliebt, der sehr diskret aussieht;
Beachten Sie den Schottenkaro-Käfig, eine schottische Version auf hellem Hintergrund.

Courtney fand Braun und Beige zu langweilig für sie. Also wählte sie einen mädchenhaften Rosaton. Das Problem mit klassischen Mänteln ist jedoch, dass sie selbst langweilig sind und in den meisten Fällen alt werden. Was Courtney Love nicht will. Entweder trägt dieser Mantel das Bild eines jungen „braven Mädchens“. Und dafür passt Courtney weder in das Alter noch in den Charakter. Was haben Sie am Ende bekommen? Als Courtney versuchte, diesen rosa Mantel seinem Stil anzupassen, bekam er am Ausgang ein sehr lächerliches Bild. Schwarze Strumpfhosen, rückenfreie Schuhe, „Heroin-Chic“ Styling und helles Make-up. Und jetzt geht es nicht mehr um Eleganz und nicht um den tatsächlichen Stil. Und nicht einmal Punk. Es ist einfach ein seltsames und verrücktes Bild.

Wenn wir einen Mantel in einem Bild verwenden wollen, dann sollten wir zunächst einmal darüber nachdenken, welche Idee dieses Bild transportieren soll. Wie ich schon sagte, wir haben Optionen:

Braves Mädchen.
klassisch und elegant
Trend-Mix
Das Image eines guten Mädchens erfordert eine gewisse Reinheit der Ausführung. Und natürlich auch die Altersanpassung. Die Geradlinigkeit und Einfachheit der Wiedergabe dieses Archetyps ist gut für junge Mädchen.

einen Mantel tragen.
Aber je älter eine Frau wird, desto mehr muss sie versuchen, die Idee zu komplizieren. Komplexere und tiefere Schattierungen, etwas längere und durchdachtere Röcke. Und so weiter.


Klassisch und elegant, wenn man nicht wie die Illustration aus dem Buch „Housekeeping“ sein will, sollte man sich heute recht prägnant ausdrücken. Und wenn Sie die Idee reproduzieren, muss sie einen Hauch von Glamour haben. Wenn Sie es herausziehen, natürlich. Sie können mehr darüber im Artikel „Chic oder Psyche“ und auch im Artikel über „Nachlässigkeit oder Nachlässigkeit“ lesen.